Fester Bestandteil der Projektwoche im Circus Sperlich ist die Auftaktvorstellung für alle Schulkinder. Gemeinsam mit der Circusfamilie präsentiert das Lehrerkollegium eine Circusvorstellung.

Hierfür hat das Lehrerkollegium unterstützt von Ganztagskräften, Integrationshilfen, dem Schulsozialarbeiter, dem Hausmeister und eingien Eltern an einem Nachmittag intensiv geübt. Die Profis vom Circus probten mit uns in den Sparten Akrobatik, Fakire, Cowns und Zauberei. Es hat großen Spaß gemacht und die Kinder können sich auf eine tolle Vorstellung freuen.

Sie sehen ihre Lehrerinnen und Lehrer beim Spiel mit Feuer, beim Laufen über Glasscherben, beim Bau von Menschenpyramiden, als lustige, dumme Clowns und als Zauberer mit verblüffenden Tricks.

Zum Auftakt der Projektwoche präsentierte der Circus Salto bambini an der Vennbruchschule allen Schulkindern eine 90minütige Circusvorstellung im großen Circuszelt auf dem Schulhof. Gemeinsam mit den Profis der Circusfamilie Sperlich zeigten das Kollegium, was es gelernt hatte: Zaubereien, die Fakirnummer mit Laufen auf Glasscherben, Liegen auf dem Nagelbrett und Jonglage mit dem Feuer, akrobatische Pyradmiden und den Auftritt der Clowns.

Dazwischen erlebten die Kinder die Ponys und Ziegen, die beiden Circuskinder Anthony und Aliya und Matthias, der gleichzeitig mit 7 Reifen jonglieren konnte.

Kein Wunder, dass die Kinder am Ende begeistert Zugabe riefen und sich schon richtig auf den Beginn des Projektes im Circuszelt freuten.