Im Dezember duftet es schon beim Betreten der Schule nach frisch gebackenen Weihnachtsplätzchen. Jeden Tag ist eine andere Schulklasse mit Müttern in der Schulküche und backt Plätzchen für die Weihnachtsfeier, den Besuch des Nikolauses oder als Geschenk für einen lieben Menschen.

Da bleibt oft so viel übrig, dass Plätzchen auch schon mal in der Frühstückspause genascht werden dürfen.