Schifffahrts-Geschichte von der Steinzeit bis zur Gegenwart erlebten die Kinder bei einer Führung im Binnenschifffahrtsmuseum.Die Kinder wurden in zwei Gruppen durch das Museum geführt.

Im Museum durften die Kinder in ein richtiges Kanu steigen, den größten Einbaum Deutschlands und ein großes Segelschiff besichtigen. Sie erfuhren, wie Schiffe gebaut wurden und was auf Schiffen transportiert wird. Viele Kinder wissen jetzt, warum früher Pferdehaare für den Boot von Holzschiffen so wichtig war, was ein Heck, ein Bug ist oder woher das Wort Steuerbord und Backbord kommt.

Im Anschluss an die Führung durch das Binnenschifffahrstmuseum erlebten die Kinder während einer zweistündigen Hafenrundfahrt die Größe des Duisburger Hafens. Sie sahen wie Waren auf Züge, Laster und Binnenschiffe geladen wurden und in die weite Welt geschickt wurden.

 

 

Museum der Deutschen Binnenschifffahrt
Duisburg-Ruhrort
Apostelstraße 84
47119 Duisburg

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.binnenschifffahrtsmuseum.de

 

Eintrittspreise: Erwachsene 3,00 Euro, Kinder 2,00 Euro

Im Mai 2019 schloss sich an die Führung im Museum der Binnenschifffahrt eine Hafenrundfahrt durch einen der größten Binnenhäfen der Welt an. Die Kinder sahen die verschiedensten Binnenschiffe, die täglich auf dem Rhein und im Duisburger Hafen unterwegs sind: Transportschiffe, Schulschiffe, Feuerwehr- und Polizeiboote aber auch Flussfahrtschiffe auf denen Menschen Urlaub machen.