"Lernen" findet auch außerhalb der Schule statt.

Nichts ist für ein nachhaltiges Lernen so wichtig wie die Begegnung mit der natürliche Umwelt. Ein Schulbuch kann erklären, wie Menschen im Altersheim leben, kann Fotos von Bäumen im Wald zeigen, kann Kunstwerke abdrucken oder von Theaterveranstaltungen berichten. Erst die unmittelbare Erfahrung ermöglicht ein Lernen bei dem das Kind mit Kopf, Hand und Herz beteiligt ist. Darum gehen oder fahren Kinder oft zu Lernorten, wo es etwas zu entdecken oder erleben gibt.

Wo ? Hier zum Beispiel :

 

Kleiner Tipp: Klicken auf das entsprechende Bild und Sie erfahren etwas Genaueres!