Das zweite Projekt im Ganztagsangebot des Schuljahres 2008/2009 drehte sich um Europa, seine Länder und Völker, deren Gewohnheiten, Vorlieben und Eigenheiten.

Ausgehend von bekannten Orten im Stadtteil und in der Heimatstadt Duisburg machten sich die Kinder auf eine Reise durch Europa.

Drei männliche Künstler unterstützten die Kinder in den Bereichen Tanz, Bühne und Film. Leider konnten durch eine Krankheit des Tänzers die Ganztagskinder bei der Werkschau am 3.Dezember nur präsentieren, was sie auf großflächigen Leinwänden zum Thema Europa gestaltet hatten und zwei Filme, die voller kreativer Ideen sprühten. Die internationalen Tänze mussten leider ausfallen.

Zur Werkschau kamen wie gewohnt viele Mitschüler, Gäste, künftige Schulkinder und deren Eltern. Die Kinder waren wieder sehr stolz darauf, ihre Arbeiten einem großen Publikum präsentieren zu dürfen.

Auch nach Beendigung der Werkschau führten die kleinen Künstler die Eltern und Mitschüler gerne durch die Ausstellung ihrer eigenen Kunstwerke.