Die städtische Gemeinschaftsgrundschule Vennbruchstraße ganz im Norden von Duisburg soll ein Haus für Kinder sein. Wir bemühen uns um eine ganzheitliche Sicht auf Kinder. Die Entwicklung der sozialen und emotionalen Kompetenzen sind die Grundlage für erfolgreiches Lernen. Lernfreude der Kinder erhalten oder zu wecken, ihnen Halt und Orientierung zu geben, ist unser wichtigstes Anliegen. Erziehung und Bildung gehören zusammen.Wir arbeiten daher regelmäßig angelehnt an das aus den Niederlanden stammende Teamgeister-Programm daran Gemeinschaft zu schaffen und zu leben. Das gelingt wie in allen Gemeinschaften nicht immer. Aber gerade darum ist es für uns umso wichtiger nicht aufzugeben.

Damit Gemeinschaft gelingt, müssen Elternhaus und Schule Kontakt zueinander halten. Eltern und pädagogisches Personal müssen respekt- und vertrauensvoll miteinander umgehen, auch wenn man sich mal nicht einig ist. Auch dann gilt es, fairen Umgang vorzuleben, damit Kinder lernen, wie man respektvoll miteinander umgeht.

Zur Gemeinschaft gehören bei uns selbstverständlich auch Kinder mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf. Wenn wir die Voraussetzungen für die sonderpädagogische Unterstützung von Kindern bieten - dazu gehören neben zwei Kolleginnen, die für die sonderpädagogische Unterstützung zuständig sind und zahlreiche Integrationshelferinnen, dann nehmen wir die Kinder selbstverständlich gerne auf. Wir sind eine inklusive Schule. Aber nicht um jeden Preis. Wenn Kinder an Förderschulen besser gefördert werden können, dann beraten wir auch entsprechend.

Familien, die besondere Hilfe benötigen - sei es durch sozialpädagogische Beratung oder durch finanzielle statliche Unterstützung - werden an unserer Schule sehr intensiv durch unseren Schulsozialarbeiter unterstützt.

Wir suchen zudem die Kooperation mit unseren Nachbarkindergärten, mit den weiterführenden Schulen im Stadtteil, den Förderschulen in Walsum, mit Beratungs- und Fördereinrichtungen und kulturellen Einrichtungen in der Stadt.

Wir sind eine offene Ganztagsschule. Unser Angebot legt einen deutlichen kulturpädagogischen Schwerpunkt durch die Kooperation mit unserem Partner Akki e.V. (Aktion und Kultur mit Kindern e.V.) und mit der Musik- und Kunstschule Duisburg im Projekt Jedem Kind ein Instrument und Jekits.

  • image-11976
    St.Martin zieht durch Vierlinden

    Am 11.November  regnete es leider ziemlich heftig beim Martinszug. Die Kinder ließen sich dadurch aber die Freude auf das Leuchten der selbst gebastelten Laterne in der Dunkelheit nicht verderben. Zwei Kapellen und sogar ein Radlader mit einer großen von der Jugendfeuerwehr gestalteten Laterne begleiteten den Zug. Voran schritt St.Martin auf seinem Schimmel.

    Nach der Mantelteilung auf dem Schulhof freuten sich die Kinder diesmal besonders auf den warmen Kinderpunsch und den Stutenkerl im Klassenraum.

    Weiterlesen
  • image-11946
    Deutscher Tag des Vorlesens - Wir sind dabei!

    Am Freitag, den 15.November beteiligte sich unsere Schule wieder am jährlichen Tag des Vorlesens. Die Kinder der 2. bis 4.Klasse konnten aus unterschiedlichen Angeboten auswählen. Die ersten Klassen blieben beim Vorlesen unter sich. Vorgelesen wurde teilweise an außergewöhnlichen Orten: auf dem staubigen Dachboden, im Lehrerzimmer, oder gar im Schwimmbad.

    Weiterlesen
  • image-11942
    Erster gemeinsamer Kulturforscherausflug ins Filmforum

    Nachdem vor den Herbstferien die Kulturforscherkinder erste Ausflüge getrennt nach 3. und 4.Klassen zu den Duisburger Philharmonikern unternommen hatten, stand am 7.11.2019 der erste gemeinsame Ausflug an. Es ging ins Filmforum Duisburg, Deutschlands ältestem Programmkino. Dort wurde im Rahmen der Dokumentarfilmwoche für Kinder und Jugendliche (doxs) ein für die Kinder interessantes Angebot gemacht: zwei Dokumentarfilme aus dem Leben eines chinesichen Kindes und eines behinderten deutschen Kindes mit anschließendem Gesprächen über das Gesehene.

    Die Kinder hatten eine Fülle von Fragen und viele Berührungspunkte zum Gesehenen. Für einige Kinder war es der erste Besuch in einem Kino überhaupt, für alle Kinder war das Schauen und Sprechen über Dokumentarfilme aus dem Leben anderer Kinder etwas was ihnen fremd war, das sie aber sehr beschäftigte.

    Weiterlesen
  • image-11935
    Unterricht im Wald - 4.Klassen bei den Dinslakener Waldjugendspielen

    Am 25.September führten Jägerinnen und Jäger der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald unsere Viertklässler durch den Dinslakener Wohnungswald. In Kleingruppen ging es auf Entdeckungstour von Station zu Station.

    Weiterlesen
  • image-11928
    2.Schuljahre zum Ausflug in den Duisburger Zoo

    Die 2.Schuljahre nutzten das schöne Spätsommer- bzw. Frühherbstwetter zu einem Ausflug in den Duisburger Zoo. Ende September fuhren die Klassen 2a und 2d in den Zoo, Anfang Oktober besuchen die Klassen 2b und 2c den Tierpark.

    Weiterlesen