Die städtische Gemeinschaftsgrundschule Vennbruchstraße ganz im Norden von Duisburg soll ein Haus für Kinder sein. Wir bemühen uns um eine ganzheitliche Sicht auf Kinder. Die Entwicklung der sozialen und emotionalen Kompetenzen sind die Grundlage für erfolgreiches Lernen. Lernfreude der Kinder erhalten oder zu wecken, ihnen Halt und Orientierung zu geben, ist unser wichtigstes Anliegen. Erziehung und Bildung gehören zusammen.Wir arbeiten daher regelmäßig angelehnt an das aus den Niederlanden stammende Teamgeister-Programm daran Gemeinschaft zu schaffen und zu leben. Das gelingt wie in allen Gemeinschaften nicht immer. Aber gerade darum ist es für uns umso wichtiger nicht aufzugeben.

Damit Gemeinschaft gelingt, müssen Elternhaus und Schule Kontakt zueinander halten. Eltern und pädagogisches Personal müssen respekt- und vertrauensvoll miteinander umgehen, auch wenn man sich mal nicht einig ist. Auch dann gilt es, fairen Umgang vorzuleben, damit Kinder lernen, wie man respektvoll miteinander umgeht.

Zur Gemeinschaft gehören bei uns selbstverständlich auch Kinder mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf. Wenn wir die Voraussetzungen für die sonderpädagogische Unterstützung von Kindern bieten - dazu gehören neben zwei Kolleginnen, die für die sonderpädagogische Unterstützung zuständig sind und zahlreiche Integrationshelferinnen, dann nehmen wir die Kinder selbstverständlich gerne auf. Wir sind eine inklusive Schule. Aber nicht um jeden Preis. Wenn Kinder an Förderschulen besser gefördert werden können, dann beraten wir auch entsprechend.

Familien, die besondere Hilfe benötigen - sei es durch sozialpädagogische Beratung oder durch finanzielle statliche Unterstützung - werden an unserer Schule sehr intensiv durch unseren Schulsozialarbeiter unterstützt.

Wir suchen zudem die Kooperation mit unseren Nachbarkindergärten, mit den weiterführenden Schulen im Stadtteil, den Förderschulen in Walsum, mit Beratungs- und Fördereinrichtungen und kulturellen Einrichtungen in der Stadt.

Wir sind eine offene Ganztagsschule. Unser Angebot legt einen deutlichen kulturpädagogischen Schwerpunkt durch die Kooperation mit unserem Partner Akki e.V. (Aktion und Kultur mit Kindern e.V.) und mit der Musik- und Kunstschule Duisburg im Projekt Jedem Kind ein Instrument und Jekits.

  • image-13796
    Klasse 4a gewinnt schulinternes Fußballturnier

    Am 10.06. fand auf der Sportanlage des DJK Vierlinden unser schulinternes Fußballturnier statt. Teilgenommen haben alle 3. und 4. Schuljahre. Am Ende erreichte die Klasse 4a den 1. Platz, die Klasse 3c holte den Fairness-Pokal.

    Weiterlesen
  • image-13784
    Jungen Vizemeister – Mädchen Vizemeister

    Bei den Duisburger Stadtmeisterschaften der Grundschulen im Fußball erreichten unsere Jungen wie Mädchen den 2.Platz. Bei den Turnieren verloren beide Teams nur gegen die Albert-Schweitzer Grundschule knapp, die Jungen mit 1:3, die Mädchen mit 1:2. Gegen alle anderen Grundschulen gab es meist überzeugende Siege. Die Jungen schlugen die GGS Bruckhausen (2:0), die GGA Am Knappert (3:0) und die GGS Am Borgschenhof (2:1). Die Mädchen errangen Siege gegen die GGS Tonstraße (3:0) und gegen die GGS Am Knappert (3:0).

    Weiterlesen
  • image-13776
    Kulturforscher im Rathaus beim OB

    Die letzten Ausflüge unserer Kulturforscherkinder in 2022 führen die Kinder noch einmal zum Duisburger Rathaus. Diesmal geht es in das Rathaus, wo die Kinder im großen Ratssaal die Bilder an den Wänden, die drei bunten Glasfenster mit den Wappen vieler Nachbarstädte und den prunkvollen Raum erleben können. Zum Auftakt empfing am 5.Mai der Oberbürgermeister Sören Link die Gruppe 2 persönlich und beantwortete 45 Minuten lang die vielen Fragen der Kinder.

    Weiterlesen
  • image-13768
    Unsere Fußballschulmannschaft ist beim Endrundenturnier dabei

    Nach einem deutlichen 14:2 Sieg gegen die Grundschule Schulstraße aus Bruckhausen haben sich unsere Jungs für das Endrundenturnier Mitte Mai um den Duisburger Stadtpokal qualifiziert.

    Weiterlesen
  • image-13734
    Kulturforscher im Rathaus der Stadt Duisburg

    Endlich starteten die neuen Kulturforscherausflüge für angemeldete Kinder der 4.Klassen wieder Ende Februar. Am letzten Februarsonntag war die Gruppe 2 im KOMMA-Theater und am ersten Märzdonnerstag fuhr die Gruppe 1 zum Duisburger Rathaus. Bei strahlendem Sonnenschein musste bei einer Rallye Fragen beantwortet werden. Nur wer genau hinschaute, konnte die Rätsel lösen.

    Weiterlesen