Die städtische Gemeinschaftsgrundschule Vennbruchstraße ganz im Norden von Duisburg soll ein Haus für Kinder sein. Wir bemühen uns um eine ganzheitliche Sicht auf Kinder. Die Entwicklung der sozialen und emotionalen Kompetenzen sind die Grundlage für erfolgreiches Lernen. Lernfreude der Kinder erhalten oder zu wecken, ihnen Halt und Orientierung zu geben, ist unser wichtigstes Anliegen. Erziehung und Bildung gehören zusammen.Wir arbeiten daher regelmäßig angelehnt an das aus den Niederlanden stammende Teamgeister-Programm daran Gemeinschaft zu schaffen und zu leben. Das gelingt wie in allen Gemeinschaften nicht immer. Aber gerade darum ist es für uns umso wichtiger nicht aufzugeben.

Damit Gemeinschaft gelingt, müssen Elternhaus und Schule Kontakt zueinander halten. Eltern und pädagogisches Personal müssen respekt- und vertrauensvoll miteinander umgehen, auch wenn man sich mal nicht einig ist. Auch dann gilt es, fairen Umgang vorzuleben, damit Kinder lernen, wie man respektvoll miteinander umgeht.

Zur Gemeinschaft gehören bei uns selbstverständlich auch Kinder mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf. Wenn wir die Voraussetzungen für die sonderpädagogische Unterstützung von Kindern bieten - dazu gehören neben zwei Kolleginnen, die für die sonderpädagogische Unterstützung zuständig sind und zahlreiche Integrationshelferinnen, dann nehmen wir die Kinder selbstverständlich gerne auf. Wir sind eine inklusive Schule. Aber nicht um jeden Preis. Wenn Kinder an Förderschulen besser gefördert werden können, dann beraten wir auch entsprechend.

Familien, die besondere Hilfe benötigen - sei es durch sozialpädagogische Beratung oder durch finanzielle statliche Unterstützung - werden an unserer Schule sehr intensiv durch unseren Schulsozialarbeiter unterstützt.

Wir suchen zudem die Kooperation mit unseren Nachbarkindergärten, mit den weiterführenden Schulen im Stadtteil, den Förderschulen in Walsum, mit Beratungs- und Fördereinrichtungen und kulturellen Einrichtungen in der Stadt.

Wir sind eine offene Ganztagsschule. Unser Angebot legt einen deutlichen kulturpädagogischen Schwerpunkt durch die Kooperation mit unserem Partner Akki e.V. (Aktion und Kultur mit Kindern e.V.) und mit der Musik- und Kunstschule Duisburg im Projekt Jedem Kind ein Instrument und Jekits.

  • image-12530
    Eindrücke von den Vorbereitungen für das Schuljahr

    Seit zwei Wochen arbeiten wir intensiv an der Vorbereitung des neuen Schuljahres, vor allem daran, uns auf das Infektionsrisiko vorzubereiten. Auch wenn Kinder seltener ernsthaft an Corona erkranken, können sie das Virus aber weitergeben und wir sollten alles versuchen, um möglichst wieder regelmäßigen Unterricht in der Schule möglich zu machen. Das wird eine Herausforderung sein, die mit manchen Einschränkungen verbunden ist. Diese sollten uns die Gesundheit unserer Schulkinder und unsere eigene wert sein. Der WDR drehte bei uns in der Schule für die Lokalzeit Duisburg, um sich ein Bild vom Stand der Vorbereitungen zu machen. https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duisburg/index.html

    Weiterlesen
  • image-12519
    Schule startet! Ja, aber nicht so wie gewohnt! Versetzte Anfangs- und Endzeiten!

    Die Landesregierung hat sich dafür entschieden den Unterricht mit den kompletten Klassen zu beginnen. Um das Infektionsrisiko zu verringern, sollen die Kinder nur Unterricht in der eigenen Klasse oder in manchen Fächern Unterricht mit Kindern aus der Parallelklasse haben. Eine Mischung der Jahrgänge ist untersagt. Die vielen Kinder an unserer Schule und die engen Flure zwingen uns, zeitversetzt zu beginnen, um zu große Schülergruppen zu vermeiden. Bitte schauen Sie sich die Übersicht an (auf weiterlesen klicken) aus der Sie ersehen, wann Ihr Kind kommen muss und der Unterricht endet. Sie sehen auch die Infektionsschutzmaßnahmen, die für das gesamte pädagogische Personal, für Schulkinder und auch für Eltern gelten.

     

    Weiterlesen
  • image-12517
    Einschulungsfeiern am 13.August in der Turnhalle

    Erstmals in der fast 100jährigen Geschichte unserer Schule wird es keine gemeinsame große Einschulungssfeier geben. Jedes neue Schulkind wird an der Einschulungsfeier der eigenen Klasse teilnehmen, die  getrennt nacheinander um 8 Uhr (Klasse 1a), um 9 Uhr (Klasse 1b) und um 10 Uhr (Klasse 1c) stattfinden. Pro Kind dürfen zwei Erwachsene mit dabei sein. Genauere Hinweise zum Ablauf und zu Hygieneschutzvorgaben entnehmen Sie durch einen Klick auf weiterlesen.

    Weiterlesen
  • image-12514
    So starten wir ins neue Schuljahr - Unterricht am ersten Schultag nach den Sommerferien

    Die Coronapandemie wird das neue Schuljahr beeinflussen. Gleich am ersten Schultag, wenn die Kinder der Klassen 2 bis 4 kommen, beginnt der Unterricht zeitlich versetzt.

    Die genauen Uhrzeiten erfahren Sie wenn Sie auf weiterlesen klicken. Die 2.Schuljahre beginnen am 12.August 2020 um 9.00 Uhr, die 3.Klassen müssen um 9.05 Uhr kommen, die 4.Schuljahre um 9.10 Uhr. Die Kinder sollen sofort nach Betreten des Schulhofes in ihre Klasse gehen.

    Weiterlesen
  • image-12511
    Schöne Sommerferien 2020

    Die Sommerferien haben sich alle Familien, vor allem die mit Kindern im Vorschul- und Grundschulalter noch mehr verdient als in den Jahren zuvor. Jetzt heißt es erst einmal für eine hoffentlich schöne Sommerzeit viel hinter sich lassen. Keine Gedanken an Lernpakete, Präsenzunterrricht, Homeschooling, Notfallgruppen, versetzte Ankunftszeiten!

    Die Schule startet wieder am 12.August 2020. Die genauen Uhrzeiten standen in den Elternbriefen. Kurz vor dem Schuljahresstart kommen neue Infos über die Homepage.

    Für alle Kinder, Eltern und das gesamte pädagogische Team gilt: Gesund bleiben, sich erholen, die schönste Jahreszeit genießen.

    Weiterlesen