Die städtische Gemeinschaftsgrundschule Vennbruchstraße ganz im Norden von Duisburg soll ein Haus für Kinder sein. Wir bemühen uns um eine ganzheitliche Sicht auf Kinder. Die Entwicklung der sozialen und emotionalen Kompetenzen sind die Grundlage für erfolgreiches Lernen. Lernfreude der Kinder erhalten oder zu wecken, ihnen Halt und Orientierung zu geben, ist unser wichtigstes Anliegen. Erziehung und Bildung gehören zusammen.Wir arbeiten daher regelmäßig angelehnt an das aus den Niederlanden stammende Teamgeister-Programm daran Gemeinschaft zu schaffen und zu leben. Das gelingt wie in allen Gemeinschaften nicht immer. Aber gerade darum ist es für uns umso wichtiger nicht aufzugeben.

Damit Gemeinschaft gelingt, müssen Elternhaus und Schule Kontakt zueinander halten. Eltern und pädagogisches Personal müssen respekt- und vertrauensvoll miteinander umgehen, auch wenn man sich mal nicht einig ist. Auch dann gilt es, fairen Umgang vorzuleben, damit Kinder lernen, wie man respektvoll miteinander umgeht.

Zur Gemeinschaft gehören bei uns selbstverständlich auch Kinder mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf. Wenn wir die Voraussetzungen für die sonderpädagogische Unterstützung von Kindern bieten - dazu gehören neben zwei Kolleginnen, die für die sonderpädagogische Unterstützung zuständig sind und zahlreiche Integrationshelferinnen, dann nehmen wir die Kinder selbstverständlich gerne auf. Wir sind eine inklusive Schule. Aber nicht um jeden Preis. Wenn Kinder an Förderschulen besser gefördert werden können, dann beraten wir auch entsprechend.

Familien, die besondere Hilfe benötigen - sei es durch sozialpädagogische Beratung oder durch finanzielle statliche Unterstützung - werden an unserer Schule sehr intensiv durch unseren Schulsozialarbeiter unterstützt.

Wir suchen zudem die Kooperation mit unseren Nachbarkindergärten, mit den weiterführenden Schulen im Stadtteil, den Förderschulen in Walsum, mit Beratungs- und Fördereinrichtungen und kulturellen Einrichtungen in der Stadt.

Wir sind eine offene Ganztagsschule. Unser Angebot legt einen deutlichen kulturpädagogischen Schwerpunkt durch die Kooperation mit unserem Partner Akki e.V. (Aktion und Kultur mit Kindern e.V.) und mit der Musik- und Kunstschule Duisburg im Projekt Jedem Kind ein Instrument und Jekits.

  • image-13213
    Schulstart nach den Osterferien - erst einmal wieder Homeschooling für alle!

    Das Schulministerium hat am 8.4.2021 entschieden, dass in der ersten Woche nach den Osterferien die Grundschulkinder noch nicht wieder in den Wechselunterricht zurückkehren. Entscheidend für die Rückkehr zum Präsenzunterricht sind Schnelltests, die 2mal in der Woche stattfinden sollen. Noch sind sie aber nur an sehr wenigen Schulen angekommen. Genauere Informationen können Sie dem aktuellen Elternbrief und der schulmail des Schulministeriums entnehmen wenn Sie auf weiterlesen klicken.

    Weiterlesen
  • image-13205
    Akki Reportage 2: Neues aus der Vennbruchschule

    Außerirdische zeigen ihr Ufo und schauen sich an, was an der Vennbruchschule alles so gemacht wird. Der zweite Teil der Akki-Reportage ist da! Einfach auf "Weiterlesen" klicken und viel Spaß beim Anschauen!

    Weiterlesen
  • image-13203
    Urkunden und ein Präsent vom Osterhasen - Siegerehrung für die Minikänguru-Kinder

    Die Minikänguu-Kinder der 1. und 2.Klassen im Mathematikwettbewerb bekamen ihre Urkunden schon vor den Osterferien. Die Känguru-Kinder der 3. und 4.Klassen müssen sich gedulden. Die Urkunden gibt es erst nach Auswertung der Humboldt-Universität Ende Mai/Anfang Juni.

    Weiterlesen
  • image-13183
    Spenden für die Aktivitäten zum Schuljubiläum

    Die großzügigen Spenden der Stadtsparkasse Duisburg (1500 Euro), der Stiftung der Wohnungsbaugesellschaft vivawest (2000 Euro) und der Wohnbau Dinslaken (1000 Euro) ermöglichen uns die Festschrift preisgünstig anzubieten, den Zirkus auch ohne Zuschauer zu planen und die Kosten für den offiziellen Festakt Ende Juni 2021 in der Stadthalle Walsum zu tragen. Hierfür ein ganz herzliches Dankeschön im Namen der ganzen Schulgemeinde.

    Weiterlesen
  • image-13181
    Klassenfotos für die Festschrift zum 100.Geburtstag unserer Schule

    Am Dienstag und Mittwoch vor den Osterferien 2021 entstehen die Klassenfotos unter Coronabedingungen.Die Klassen werden in ihrer jeweiligen Schicht fotografiert mit Maske und an der frischen Luft mit einer ganz kurzen Möglichkeit an der frischen Luft die Maske für ein Foto unter das Kinn zu ziehen. Am Computer wird dann aus den beiden halben Klassen wieder die ganze Klasse zusammengefügt. Die Festschrift ist so gut wie fertig und kann dann im April in Druck gehen. Passend zum Jubiläum wird sie genau 100 Seiten umfassen.

    Weiterlesen