Duisburg war die erste deutsche Stadt, die 1982 eine Städtepartnerschaft mit einer chinesischen Stadt einging. Die 13 Millionen-Metropole Wuhan ist wie Duisburg eine Stahlstadt und leigt wie Duisburg auf der alten historischen Seidenstraße.

Unsere Schule ist nach dem Max-Planck-Gymnasium ist Duisburg die zweite Schule und die erste Grundschule, die mit einer Grundschule in Wuhan ein formelles Abkommen über Freundschaft und Kooperation abgeschlossen hat. Im Rathaus der Stadt Duisburg wurde im Beisein des Bürgermeisters Osinger, der den Duisburger Oberbürgermeister vertrat, das Abkommen unterschrieben. Nun gilt es das Abkommen über eine so weite Entfernung mit Leben zu füllen.

Dass Freundschaftsabkommen nur durch persönliche Begegnungen mit Leben gefüllt werden, konnte man erleben als sich Kinder zum Abschied umarmten und manche Träne floss.