Die ersten Schultage sind geschafft. Für alle Schulkinder, vor allem aber für unsere neuen I-Dötzchen. Sie haben sich bisher sehr diszipliniert an die vielen neuen Schulregeln gehalten. Trotz der Hitze und den EInschränkungen zu Corona um sich und andere zu schützen. In der Pause  sind die 1.Klassen unter sich und dürfen deshalb ohne Maske spielen, weil die Klassen Zonen auf dem Schulhof haben, die nur für sie da sind. Aber morgens beim Betreten des Schulhofes muss die Maske getragen werden, muss der richtige Platz gefunden werden, wo mit Abstand auf die Lehrerin gewartet wird. Die 1.Schuljahre dürfen zuerst in die Schule. Da wird schon mal gewunken oder nach Jungen udn Mädchen aufgestellt, weil die Lehrerin zuerst zeigen wird, wo denn die Jungen- und Mädchentoiletten sind. Auch der versetzte Anfang hat den erhofften Effekt, dass die Kinder nach und nach kommen und der Schulhof nicht zu voll wird.