image-11983

Sanierung und Ausbau an unserer Schule an ein Architektenbüro vergeben

Der Sanierungsstau an vielen Schulen ist enorm. Die Stadt Duisburg hat an unserer Schule neben der Sanierung der Turnhalle und den Toiletten den Ausbau zur Vierzügigkeit beschlossen. Dafür erhält die Stadt Mittel vom Bund und Land aus dem Programm Gute Schule 2020. Nun ist die Vergabe an ein Bochumer Architektenbüro erfolgt. Es besteht die Hoffnung, dass mit den Baumaßnahmen im Laufe des nächsten Jahres begonnen wird.

 

image-11976

St.Martin zieht durch Vierlinden

Am 11.November  regnete es leider ziemlich heftig beim Martinszug. Die Kinder ließen sich dadurch aber die Freude auf das Leuchten der selbst gebastelten Laterne in der Dunkelheit nicht verderben. Zwei Kapellen und sogar ein Radlader mit einer großen von der Jugendfeuerwehr gestalteten Laterne begleiteten den Zug. Voran schritt St.Martin auf seinem Schimmel.

Nach der Mantelteilung auf dem Schulhof freuten sich die Kinder diesmal besonders auf den warmen Kinderpunsch und den Stutenkerl im Klassenraum.

image-11946

Deutscher Tag des Vorlesens - Wir sind dabei!

Am Freitag, den 15.November beteiligte sich unsere Schule wieder am jährlichen Tag des Vorlesens. Die Kinder der 2. bis 4.Klasse konnten aus unterschiedlichen Angeboten auswählen. Die ersten Klassen blieben beim Vorlesen unter sich. Vorgelesen wurde teilweise an außergewöhnlichen Orten: auf dem staubigen Dachboden, im Lehrerzimmer, oder gar im Schwimmbad.

image-11942

Erster gemeinsamer Kulturforscherausflug ins Filmforum

Nachdem vor den Herbstferien die Kulturforscherkinder erste Ausflüge getrennt nach 3. und 4.Klassen zu den Duisburger Philharmonikern unternommen hatten, stand am 7.11.2019 der erste gemeinsame Ausflug an. Es ging ins Filmforum Duisburg, Deutschlands ältestem Programmkino. Dort wurde im Rahmen der Dokumentarfilmwoche für Kinder und Jugendliche (doxs) ein für die Kinder interessantes Angebot gemacht: zwei Dokumentarfilme aus dem Leben eines chinesichen Kindes und eines behinderten deutschen Kindes mit anschließendem Gesprächen über das Gesehene.

Die Kinder hatten eine Fülle von Fragen und viele Berührungspunkte zum Gesehenen. Für einige Kinder war es der erste Besuch in einem Kino überhaupt, für alle Kinder war das Schauen und Sprechen über Dokumentarfilme aus dem Leben anderer Kinder etwas was ihnen fremd war, das sie aber sehr beschäftigte.

image-11935

Unterricht im Wald - 4.Klassen bei den Dinslakener Waldjugendspielen

Am 25.September führten Jägerinnen und Jäger der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald unsere Viertklässler durch den Dinslakener Wohnungswald. In Kleingruppen ging es auf Entdeckungstour von Station zu Station.

image-11928

2.Schuljahre zum Ausflug in den Duisburger Zoo

Die 2.Schuljahre nutzten das schöne Spätsommer- bzw. Frühherbstwetter zu einem Ausflug in den Duisburger Zoo. Ende September fuhren die Klassen 2a und 2d in den Zoo, Anfang Oktober besuchen die Klassen 2b und 2c den Tierpark.

image-11919

Langlauf für das deutsche Sportabzeichen

Mit Unterstützung der Leichtathletik-Abteilung von DJK Vierlinden versuchen unsere 3. und 4.Klässler*innen das deutsche Sportabzeichen zu erringen. Beim 800 Meter-Lauf ließen sich die Kinder der 3.Klassen auch nicht vom Regen abschrecken.

image-11908

Mädchenfußball-AG hat begonnen

In diesem Jahr haben sich außergewöhnlich viele Mädchen aus den 2. bis 4.Klassen für die Mädchenfußball-AG interessiert. Um kein Mädchen auszuschließen wird die große Gruppe von fast 35 Mädchen geteilt und Herr Stürmer von DJK Vierlinden wird von Herrn Steuwer am Freitagnachmittag beim Training unterstützt.Der Sart am 20.September begann bei bestem Sonnenscheinfußballwetter.

image-11888

Start des Kulturforscherprojektes - Zu Gast bei den Duisburger Philharmonikern

Der erste Ausflug führte die Kulturforscherkinder der 4.Klassen in die Mercatorhalle im Duisburger City-Palais. Sie durften der Probe der Duisburger Philharmoniker beiwohnen und anschließend im Workshop selber Bratschen, Geigen und Cellos ausprobieren.

image-11874

100 Jahre Grundschule - Der Bundespräsident würdigt die Bedeutung beim Festakt in Frankfurt

Am 13.September 2019 hielt der Bundespräsident Steinmeier die Rede beim Festakt zum 100jährigen Bestehen der Grundschule in der Frankfurter Paulskirche. Er würdigte die Bedeutung der Schulform als große demokratische Errungenschaft. Sie sei wichtiger denn je für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland. Er benannte aber auch klar die zu lösenden Probleme: Lehrer*innenmangel, Sanierung maroder Gebäude, Ausbau von Ganztagsplätzen und Schulsozialarbeit.Bund, Länder und Kommunen sind gefordert.

Eine der 60 Arbeitsgruppen für die rund 1000 Pädagoginnen und Pädagogen aus allen Bundesländern wurde auch von unserer Schule unter dem Titel kulturelle Bildung im (offenen) Ganztag angeboten.